Weltstars zu Gast in der Turnhalle Oelsa

Einen Tischtennis-Showkampf der Superlative gab es am 9. November in der Turnhalle Oelsa. Die Sektion Tischtennis der SG Oelsa hatte das Event organisiert, um ihren Trainer Frank Strobel zu ehren. Dieser kümmert sich seit 1991 als Übungsleiter um das Nachwuchstraining und betreut die Kinder und Jugendlichen bei den Wettkämpfen. Zeit spielt dabei für ihn eine untergeordnete Rolle. Man hat das Gefühl, er steht seinen Schützlingen 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Für dieses langjährige ehrenamtliche Engagement galt es einmal Danke zu sagen - mit einem kleinen Tischtennis-Fest.

Zwei Weltstars wurden dafür verpflichtet: der dreifache Europameister Milan Orlowsky und der zweifache Vize-Weltmeister Jindrich Pansky aus Prag. Die beiden sind bekannt für ihre einzigartige Show, mit der sie dem Publikum die Faszination Tischtennis näher bringen. In der Turnhalle Oelsa zeigten sie auf ihre ganz eigene Art, was mit dem Tischtennisball alles möglich ist.  

Bevor die eigentliche Show begann, durften Joshua Hertel und Till Ueberschär von der SG Olesa die beiden tschechischen Profis erst mal testen und warm spielen. Und dann blieb kein Auge trocken: mit zahlreichen Kunststücken und viel Spaß sorgten Milan und Jindrich für eine tobende Halle. Bei der Show kamen nicht nur Tischtennisschläger, sondern auch Bratpfannen, Schuhe und Stühle zum Einsatz. Das Publikum war begeistert!  

Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Show gleich zwei mal gezeigt, sowohl am Nachmittag als auch am Abend vor voller Halle. Insgesamt kamen 340 Zuschauer. Auch viele Ehrengäste waren eingeladen, so zum Beispiel Bürgermeister Thomas Paul, der ehemalige Vorsitzende der SG Oelsa, Horst Müller und die Tischtennisschule Mühlbach aus Dippoldiswalde. Die vielen fleißigen Helfer der SG Oelsa hatten ein perfektes Catering organisiert, mit Kaffee & Kuchen, Würstchen und Getränken, so dass alle gut versorgt waren.

In der Pause stand dann Frank Strobel im Mittelpunkt. Die Kinder überreichten ihrem Trainer Blumen, es gab rührende Worte und einen eigens gefertigten Pokal. Auch Bürgermeister Thomas Paul dankte Frank Strobel für sein langjähriges Engagement, ohne das es die Nachwuchsabteilung der Sektion Tischtennis so nicht geben würde.

Ich möchte mich ganz herzlich und mit allem Respekt bei meinem Orga-Team bedanken, ohne die das alles unmöglich gewesen wäre. Dazu gehörten: Melanie Pfleger, Swen Weigel, Maik Zimmermann, Stefan Schuster und Steve Jurk. Danke an Matthias Gabler, unseren Moderator von Radio Dresden, der uns durch die Shows geführt hat, aber auch bei der Planung unterstützt hat. Danke an Rico Kretzschmer für die Fotos. Danke an die Stadt Rabenau für das Vertrauen und Danke an unsere TT-Freunde von Rabenau für die geliehenen Banden. Wir danken allen Gästen, Sportfreunden und Vereinen, die da waren und können für uns behaupten, dass es ein Mega-Event war. Frank und wir alle sind mächtig stolz. Danke an unsere beiden Stars aus Prag und vielleicht sehen wir uns ja wieder.

Stephan Schmutzler, Initiator und Vorsitzender der Sektion Tischtennis.

Malter Talsperren-Cup

Seit einigen Jahren heißt es immer im August:  Are you Ready? Attention... Go! 

Auch am 24.08.2019 nahmen wir wieder erfolgreich als OE-Tam am Drachenbootrennen auf der Talsperre Malter teil. Vielen Dank an den WSV "Am Blauen Wunder" e.V., der dieses tolle Event nun schon zum neunten Mal in Folge möglich machte.

Hier findet ihr alle Wettkampfergebnisse.

.

Vereinsanschrift 

SG Oelsa e.V.
Mittelgasse 4
01734 Rabenau

Kontakt

Email: info@sg-oelsa.de 
Tel.: 015906030122
Ansprechpartner: Bernd Reichel

Downloads

Datenschutzordnung
Mitgliedsantrag (.pdf)
Satzung (.pdf)

Egal ob du Fragen, Wünsche oder coole Ideen hast - Melde dich!

Created with Mobirise free web templates